zum Kundenbereich
 
 
Temperatur


Druck


Feuchte


Geotagging



Einzelne Standardprodukte können
Sie hier direkt Online erwerben.


Für Sonderapplikationen bzw. größere
Mengen kontaktieren Sie uns hier.



Kennen Sie auch schon unsere
Geotagger für Digitalkameras?




     
 

Produkte > Aussenfeuchte Fühler

Unsere Außen-Feuchtefühler werden zur Messung der Luftfeuchtigkeit in der Gebäudetechnik, speziell in Außenbereichen eingesetzt. Sie dienen zur Erfassung der relativen Luftfeuchtigkeit. Der Messwert des internen kapazitiven Feuchtesensors wird in ein lineares Ausgangssignal (wählbar 0-10V oder 4-20mA) ausgegeben.

 


Außenfeuchtefühler sind für die Messung der relativen Luftfeuchte im Außenbereich konzipiert. Die relative Luftfeuchte ist das übliche Maß für die Messung des Wassergehalts der Luft. Sie drückt das Verhältnis des vorhandenen zum höchstmöglichen Wassergehalt bei gegebener Temperatur und gegebenem Luftdruck aus. Der Einsatz dieser Feuchtesensoren erfolgt hauptsächlich in der Gebäudetechnik. Außenfeuchtefühler liefern in vielen Fällen Messwerte für die automatische Klimaregulierung von Gebäuden. Die Funktionsfähigkeit und Effizienz dieser Systeme aus Lüftung, Kühlung und Heizung hängt ganz entscheidend von der Qualität, Zuverlässigkeit und Langzeitstabilität der Feuchtesensoren ab.
Um auch bei wechselnden Witterungsbedingungen präzise Messergebnisse zu erhalten, verwendet man zur Messung der Aussenfeuchte Fühler mit einem kapazitiven Polymersensor, wie auch bei diesem Modell. Kapazitive Polymersensoren messen sehr genau, sind langzeitstabil und wartungsfrei. Die Funktionsweise beruht darauf, dass zwei Elektroden mit einem dazwischen befindlichen dünnen Polymerfilm als Dielektrikum einen Kondensator bilden. Der Polymerfilm hat die Eigenschaft, dass er, abhängig von der Luftfeuchte der Umgebung, Wasser aufnehmen und wieder abgeben kann. Dadurch verändert sich die Kapazität des Kondensators, wodurch sich die relative Luftfeuchte messen und in ein normiertes Ausgangssignal umwandeln lässt.
Das Messgerät ist wahlweise als Außen-Feuchtefühler 0-10V oder Außen-Feuchtefühler 4-20mA einsetzbar, denn der Messumformer kann den gemessenen Wert in beide Einheitssignale umwandeln. Die gewünschte Option lässt sich mittels Jumper einstellen. Der Messbereich des Feuchtefühlers reicht von 0 bis 100 Prozent relativer Luftfeuchte und der Arbeitsbereich von 10 bis 95 Prozent. Der Fühler ist bei einer Betriebstemperatur von -50°C bis 90°C einsetzbar und würde sich demzufolge auch für Extremsituationen eignen. Ein Kunststoffrohr und ein Sinterfilter schützen den Sensor.
Installiert man zur Messung der Aussenfeuchte Fühler an einem Gebäude, kann eine ungünstige Position die Messergebnisse verfälschen. Deshalb sollte die Montage an einem vor Niederschlägen und direkter Sonneneinstrahlung geschützten Ort erfolgen. Auch ein spezielles Schutzgehäuse kann in diesem Zusammenhang hilfreich sein. Ebenso sollten sich andere Feuchtigkeits- und Wärmequellen, wie etwa Ausgänge von Lüftungsschächten, nicht in der Nähe befinden. Montageorte mit eingeschränkter Luftzirkulation sind ebenfalls nicht empfehlenswert, da die Luftfeuchte dort immer etwas höher ist.
Als Hersteller von Präzisions-Messtechnik sind wir mit verantwortlich für die einwandfreie und effiziente Funktionsfähigkeit Ihrer Anlagen. Unsere Erzeugnisse sind oft Teil komplexer Steuer- und Regelmechanismen, weshalb uns eine ausgezeichnete Qualität sehr wichtig ist. Aus diesem Grund durchlaufen alle unsere Produkte strenge Qualitätskontrollen. Wir bieten aber nicht nur Standardlösungen an, sondern können in vielen Fällen auch kundenspezifische Wünsche erfüllen. Da wir auf einen hervorragenden Service und eine hohe Zufriedenheit unserer Kunden großen Wert legen, ermöglichen wir auch günstige Preise und kurze Lieferzeiten.

Sensor  
Sensoelement: Kapazitivier Polymersensor
Abweichung: max. ±2%rH* @ 23°C[20...80rH]
Messbereich: 0...100%rH
Arbeitsbereich: 10...95%rH
Schutzrohr: Kunststoff 280 mm mit Sinterfilter
   
Gehäuse  
Betriebstemperatur: -50 ... 90°C
Material: Polyamid weis, Unterteil schwarz
Maße Gehäuse: 74,5 x 74,5 x 24 mm
Schutzart: IP20
Kabeldurchführung: Rückseitig
Anschlussklemme: Schraubklemmleiste, 0,14 - 1,5 mm²
   
Messumformer  
Versorgungsspannung: 24VAC (Spannungsausgang), 16-32VDC (Spannungs- und Stromausgang)
Ausgänge: 0...10V oder 4...20mA (über Jumper wählbar)
Stabilität: max. ±1%rH @ 50%rH
Temperatureinfluß: <±0,09% v.E./10K
Stromaufnahme: <4mA bei 32VDC
Temperaturmessung: Sensor integrierbar (passiv)
   
( * Hr = relative humidity = relative Luftfeuchte )
   
Datenblatt  
 


 
 
 
ALFAMERIT © 2013